Sonntag, 25. Januar 2015

Technik die "begeistert"...

Ursprünglich war ein ganz anderes Thema für meinen heutigen Post geplant, aber da hat mir die Technik einen feinen Strich durch die Rechnung gemacht.
ABER: ich bin ja flexibel im Niveau!
Dann schreibe ich heute eben über die Vergänglichkeit des Seins. Naja, oder eben über die Vergänglichkeit der Technik. Man ist doch verdammt abhängig von diversen Medien.
Will sagen: mein Mac spinnt rum und öffnet meine Foto-Mediathek nicht mehr, was im Umkehrschluss bedeutet, dass ich auf kein einziges meiner Fotos mehr zugreifen kann. 
Das passierte bereits letzte Woche Sonntag. Da zerschoss es mein iPhoto und das war's dann. Die ganze Woche über nahm ich mir vor, beim Apple Support anzurufen und mal zu fragen, was die Ursache sein könne bzw. was ich falsch gemacht haben könnte. Denn eins habe ich mittlerweile bitter lernen müssen: Wenn ein Computer nicht das tut, was man will, liegt es in der Regel nicht daran, dass der Computer ein Eigenleben entwickelt hat und einen ärgern will...
Tja, aber wie ich halt bin, habe ich das Telefonat von einem auf den anderen Tag geschoben, denn der nächste Post war erst fürs Wochenende geplant und bis dahin war ja noch eeewig Zeit.
...und heute ist Sonntag. Mehr muss ich dazu jetzt wohl nicht mehr sagen.
Nun hat sich mein Held des Problems angenommen und versucht, dieses zu beheben. 
Andernfalls werde ich morgen dann wohl wirklich mal mit Apple telefonieren.
Jetzt wünsche ich dir erst mal einen schönen Sonntag und hoffe, dass er für dich entspannter wird, als für mich.

Kommentare:

  1. Oha, dann mal gute Besserung für deinen Mac. Geht's denn wieder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Leider geht's noch nicht wieder. Apple ist auch ratlos und meint, es läge an einem Netzwerkfehler zwischen Mac und meinem Server. Das muss jetzt erst mal geprüft werden. Die Nerven liegen blank , aber ich bin zuversichtlich ;)

      Löschen