Sonntag, 1. März 2015

Was war los im... Februar?

Während du das liest, sitze ich bereits in Köln bei dem BLOGST Basis Workshop, den ich vom Helden zum Geburtstag bekommen habe. Ein ausführlicher Bericht folgt selbstverständlich. 
In der Zwischenzeit werfen wir aber erst mal einen (Rück-)Blick auf den vergangenen Monat:


Im Februar habe ich mir meinen ersten Mac-Lippenstift gegönnt. Den klassischen Russian Red. Auf dem mittleren Bild siehst du ihn im Einsatz. Ich mag ihn sehr!
Außerdem haben der Held und ich auch an der Grippewelle teilgenommen. Doofer Gruppenzwang... Aus diesem Anlass gab es die erste selbstgemachte Hühnersuppe zum Gesundwerden. 


Am Valentinstag waren wir hübsch essen bei unserem Lieblingsitaliener und für mich gab es Tagliatelle mit Lachs und Spinat. Saulecker! 
Der Held hat sich vor einer Woche das erste Mal an Fisch vom Grill gewagt. Aufgabe mit Bravour gemeistert! Dazu gab es gegrillte Paprika und ein Zitronen-Risotto.
Auch ich habe mich mal wieder in der Küche versucht und habe einen super leckeren Couscoussalat gezaubert. Interesse an dem Rezept?


Dieses Foto von uns entstand beim Rumalbern bei einem schönen Spaziergang mit schönstem Wetter. Total unscharf, aber ich liebe dieses Foto trotzdem, einfach weil es ein spontaner Schnappschuss ist.
Am vergangenen Mittwoch nutzte ich das schöne Wetter für eine kleine Runde mit meinem Mustang und entdeckte doch tatsächlich die ersten Frühlingsboten: Maiglöckchen! Ich habe mich so gefreut. Ich kann es kaum erwarten, bis der Frühling dann endlich da ist...

Was war bei dir im Februar so los? 


Kommentare:

  1. Hi Jana,
    nur zur Info: Deine Frühlingsboten sind SCHNEEGLÖCKCHEN - keine MAIGLÖCKCHEN..
    Kann man ja bei der großen Freude schon mal verwechseln.
    Liebe Grüße
    "DIE MUTTI"

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn "die Mutti" schneller war; Deine" Maiglöckchen "haben für Erheiterung gesorgt ;-))
    Sooooooo schön .
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen